For more info dial: +386 3 428 28 50

Belüftung

Genuss der Annehmlichkeiten des Wintergartens bei gleichzeitiger Ersparnis!

Ein richtig belüfteter und beschatteter Wintergarten benötigt keine Klimaanlage. Entscheidend ist, das Aufheizen des Glases zu vermeiden, weshalb gut wärmedämmendes Glas und eine hochwertige äußere Beschattung auszuwählen sind, die das Eindringen der Wärme in den Raum optimal verhindern.

Abhängig von der Größe des Wintergartens an sich und unter Berücksichtigung der Anzahl der Personen, die sich am häufigsten in diesem Raum aufhalten, sollten sie die entsprechende Art der natürlichen oder künstlichen Belüftung wählen.

BELÜFTUNGSSYSTEME FÜR WINTERGÄRTEN

MIKrovent

MIKrovent ist ein innovatives Belüftungssystem, das die Belüftung des Raumes bei geschlossenen Fenstern mit minimalem Energieverlust bei 100% Luftaustausch ermöglicht – Rekuperation der Luft bis 87%!

MIKrovent ermöglicht den Luftaustausch bis 30 m3/h und funktioniert auf dem Prinzip des gleichmäßigen Luftaustauschs im Gebäude durch Verwendung der Wärme der inneren Luft zur Erwärmung der äußeren Luft. Es ist als Bestandteil des Fenstersystems konzipiert.

MIKrovent entwickelten wir in Zusammenarbeit mit Spezialisten des Fachbereichs Energieeffizienz und es stellt ein einzigartiges derartiges Belüftungs-Fenstersystem auf dem Markt dar. Mehr über MIKrovent erfahren Sie auf der Unterseite MIKrovent.

RENSON

Das Belüftungssystem Renson besteht aus Lüftern, die im unteren Bereich des Wintergartens eingebaut sind, wo die Luft am kältesten ist.  Für die Abluft im Dach kommen Walzenlüfter zur Anwendung, die die verbrauchte warme und feuchte Innenluft nach außen abführen. Sie machen einen Luftaustausch von 300 bis 715 m3 Luft pro Stunde möglich und lassen sich manuell oder automatisch bedienen. Anzahl der Lüfter und Walzenlüfter, die für eine optimale Belüftung des Wintergartens erforderlich sind, hängt von der Größe und dem Standort des Wintergartens ab.